DiscoSwing IDO

Definition: Disco Fox ist in verschiedenen Regionen als Disco Hustle, Swing Fox, Disco Swing und Rock Fox bekannt.
Sowohl ein langsamer als auch ein schneller Tanz ist erforderlich. Technik und Improvisation sind in der langsamen Runde von großer Bedeutung, und die allgemeine Beweglichkeit und Partnerschaftsdynamik werden in der schnellen Runde hoch bewertet.
 
Kategorien: Paare
Altersklassen: siehe Allgemeine Bestimmungen, Buch 2, 3.4 Altersklassen.
 
1. Musik: Organisatorische Musik in allen Runden AUSSER der letzten Runde der Discofox Show, bei der Tänzer ihre eigene Musikauswahl verwenden können. Der Intro-Teil der Musik des Organisators sollte nicht länger als 20 Sekunden sein. Die Musik sollte nach einem kurzen lauteren Teil langsam ausklingen.

2. Aufführungsdauer: 1:30 Minuten, um sich dem Ende der musikalischen Phrase anzupassen, AUSSER der letzten Runde der Discofox Show. Die Musik, die für die Discofox Show-Finalrunde ausgewählt wurde, muss 2 Minuten betragen, darf aber 2 Minuten und 15 Sekunden nicht überschreiten.
1. Tempo 30 - 35 Takte pro Minute im Fast (BPM 120-140)
2. Tempo: 20 - 24 Takte pro Minute in der Zeitlupe (BPM 80-96)
3. Tempo: Kostenlos in der Discofox Show
3. Akzeptierte Eigenschaften und Bewegungen: Die Eigenschaft des Tanzes ist im Wesentlichen stationär. Obwohl sich das Paar mit Spaziergängen und Wenden über den Boden bewegen kann. Meist wird es in jeder Variante doppelt oder in einer Hand getanzt, wie in der rechten Hand oder in einer anderen Hand. Figuren umwickeln, Drehungen drehen, Drehungen drehen, herauswerfen, wieder loslassen und wieder Aktionen ausführen, sind die Hauptmerkmale des Tanzes. Natürliche Hüftbewegungen werden akzeptiert. Es ist erlaubt, sich zu überlagern, zu neigen, zu überprüfen, zu fallen und Punkte zu geben.
Disco Fox Style muss gezeigt werden.

4. Grundschritte und Rhythmen: Sie bestehen aus Grundschritten und Grundschrittvariationen, die sich im Rhythmus 12 X befinden. X kann 3, & 3, a3, 3 &, 3a sein. Beispiele sind: 1 2 & 3, 1 2 3 &, 1 2 a3. Jede Kombination dieser Zählungen wie 1 & 2 & 3 ist als Variation des Grundschrittes zulässig.

5. Posen, Fallen und Linien: Posen und Fallen und Linien sind erlaubt. Diese Zahlen sollten die Performance nicht dominieren.

6. Akrobatische Figuren: In jeder Runde außer der Abschlussshow sind keine akrobatischen Figuren erlaubt.18
                 
HINWEIS 18: 18 Auch Aufzüge sind nicht erlaubt, nur im Finale, wenn die Paare alleine tanzen, sind Aufzüge erlaubt.
In der Final Show gibt es keine Begrenzung für die Anzahl der Acrobatic-Figuren.

7. Format Qualifikationsrunden:
Paare werden für die nächste Runde qualifiziert, indem sie sowohl Fast Dance als auch Slow Dance tanzen. Das Cross-System wird verwendet. Die Gesamtzahl (Schnell und Langsam) bestimmt, welche Paare für die nächste Runde qualifiziert sind.
ein. In der Eröffnungsrunde werden alle Paare von den Adjudicators in einem Präsentationstanz für 1 Minute Discofox Fast gesehen. Bei vielen Einträgen und damit zu starkem Platzangebot kann der Präsentationstanz in zwei oder mehr Gruppen aufgeteilt werden.
b. Die Paare werden danach in Heats aufgeteilt. Die Anzahl der Paare in derselben Hitze hängt von der Größe der Tanzfläche ab, sollte jedoch 6 Paare nicht überschreiten. Der Vorsitzende gibt ein Signal, wenn alle Adjudicators bereit sind.
c. Alle Paare müssen Discofox Fast ausführen, bevor der Discofox Slow gestartet wird - 1 Minute 30 Sekunden. Schneller Tanz jeder Hitze, dann 1 Minute 30 Sekunden. Discofox Langsame Bewegung jeder Hitze.
d. Die Adjudicators kennzeichnen die qualifizierten Paare in jedem schnellen und langsamen Tanz getrennt.
e. In allen folgenden Qualifikationsrunden, einschließlich des Halbfinals, findet zu Beginn der Runde kein Präsentationstanz statt.
Hoffnung Runde:
Der Veranstalter muss eine „Hope-Runde“ als zwingende Regelung durchführen.
In der Hoffnungsrunde findet keine Eröffnungsrunde statt.

8. Endrunde:
Paare werden im Finale drei Tänze tanzen. Discofox Alle zusammen 1 Minute und 30 Sekunden lang. Alle Paare tanzen dann das Discofox Fast für 1 Minute und 30 Sekunden zusammen. In der Discofox-Show führt jedes Paar alleine 2 Minuten bis 2 Minuten und 15 Sekunden aus. Bei direktem Finale wird eine 1-minütige Präsentation am Anfang des Finales hinzugefügt. Mindestens eine Pause von 20 Minuten nach Abschluss der ersten beiden Tänze vor dem Start der Discofox Solo Show ist obligatorisch. Die Adjudicators ordnen die Paare für jeden Tanz getrennt nach Verdienst an. Die Platzierung im Finale wird durch Verwendung des Skating Systems für alle 3 Tänze bestimmt.

9. Requisiten und szenischer Hintergrund: verboten

Schweiz:

Achtung in der Schweiz wird wie folgt getanzt:

übersicht slow

1 Gruppe slow

2 Gruppe slow

usw

1 Gruppe fast

2 Gruppe fast

usw

übersicht fast

Final

ev übersicht

Slow in Gruppen

Fast in Gruppen

ev übersicht fast

Show

 

Beginner Tanzen keine SHow

Drucken