Kostenverordnung

 

Kostenverordnung SFBT

 

 

1.    Grundlage 

Jede Person die im SFBT an einem Turnier tanzt Bezahlt ein Startgeld. Dieses beinhaltet einen Anteil Lizenz und einen Anteil für den Veranstalter. Der Veranstalter hat das Recht seinen Anteil oder das ganze Startgeld zu streichen wobei der Anteil für den SFBT immer geschuldet ist. Der Veranstalter kann das Startgeld auch nach oben erhöhen bis maximal das doppelt Startgeld auf der untenstehenden Liste..

 

2.    Startgeld

 

a.    Startgeld bis Anmeldetermin

Startgeld Jack und Jill                                         Fr.       10.- bis Fr.     30.-      pro Person

Startgeld Paarturniere                                          Fr        10.- bis Fr.    40.-      pro Person

Startgeld Schweizermeisterschaft                       Fr        20.- bis Fr.     40.-      pro Person

pro Disziplin zusätzlich                                       Fr.          5.-- bis Fr..   20.-       pro Person

  

b.   Startgeld nach Anmeldetermin

Startgeld Jack und Jill                                          Fr.       20.- bis Fr.     40.-      pro Person

Startgeld Paartanzen und Jack und Jill                Fr        20.- bis Fr.-     50.-      pro Person

Startgeld Schweizermeisterschaft                        Fr        30.- bis Fr.-     60.-      pro Person

pro Disziplin zusätzlich                                       Fr.        10.-- bis Fr..   30.-       pro Person

 

 c.    Startgeld am Turniertag

 

Startgeld                                                               Fr        30.- bis Fr.-     80.-      pro Person

 

Startgeld Schweizermeisterschaft                        Fr        50.- bis Fr.-     100.--   pro Person

 

Mutationen am Turniertag
zusätzlich zum Startgeld                                                  Fr.       10.--                pro Person

 

 3.    Spesenentschädigung Funktionäre

 

a.    Grundlage 

Jeder Funktionär erhält eine finanzielle Spesen Entschädigung. Der Veranstalter kann aber nicht die Unkosten entschädigen. Gleichzeitig haben die Funktionäre Anrecht auf die Zusatzentschädigung.
Der Veranstalter und die Funktionäre können aber andere Abmachungen treffen da der Veranstalter dies Kosten zu tragen hat,  als die aufgeführten (untenstehenden sind).
Bei Streitigkeiten werden immer die hier aufgeführten Entschädigungen angewendet.

 

b.   Spesen Finanziell entschädigt 

Wertungsrichter bis 6 Stunden                                                     Fr.       100.—

 

Wertungsrichter mehr als 6 Stunden und (Beispiel SM)             Fr.       120.—
 

Wertungsrichter an beginner Turnieren (kleinen)                       Fr.          50.—

 

Schweizermeisterschaft Grundbetrag für 3 Diszipline                Fr.          50.--

pro weiter Disziplin                                                                     Fr.          10.--

 

 

Turnierbüro / Turnierorganisation an Turnieren

 

Grundgebühr pro Anlass                                                              Fr.       200.—

 

Pro Disziplin                                                                                Fr.       100.—

 

Turnierbüro / Turnierorganisation beginn er Turnieren Tanzschulen (klein)

 

Grundgebühr pro Anlass                                                              Fr.       100.—

 

Pro Disziplin                                                                                Fr.       100.—

 

Supervisor an SM für Salsa und Werten                                     Fr.       200.--

Supervisor über das gesamte Turnier

 

Pro Disziplin an Turnieren                                                          Fr.       100.—

  

c.    Zusatzentschädigung

  

Bis 6 Stunden im Einsatz

 

Gratis alkoholfreie Getränke

 

Eingeklemmtes

 

Gratiseintritt für Begleitung hat kein Anrecht auf gratis Getränke

  

Mehr als 6 Stunden im Einsatz

 

Gratis alkoholfreie Getränke

 

Eingeklemmtes

 

Warmes Essen

 

Gratiseintritt für Begleitung hat kein Anrecht auf gratis Getränke

 

Anfahrt vom mehr als 2 Stunden Übernachtung nach Absprache mit SFBT

  

4.    Turnierdurchführung

  

Der Veranstalter hat aber auf der Homepage das Logo des Resorts oder des SFBT auf zu führen und zu verlinken.

 

Ist er dazu nicht bereit so sind Fr  500.— für ein Turnier zu bezahlen.

 

Turnier durchführung                         Fr.       250.99

 

SM Durchführung pro Ressort           Fr.       500.--             SFBT Vorgaben/ Vertrag SFBT)

 

Internetseite auf SFBT                       Fr.       150.--             SFBT (auf Internetseite SFBT)

 

 

Der SFBT hat das Recht für die Turnierdurchführung Depotgeld ein zu verlangen, dies kann bis zur Höhe der Kosten des Turnier festgelegt werden. Bei der Festlegung dieser Kaution geht es darum die anfallenden Kosten bei allfälligem absagen eines Turniers und dessen Schaden auf zu fangen.

 

 

5.    Kostenaufteilung Veranstalter SFBT

 

Bei Turnieren erhält der SFBT 50% des Startgeldes mindestens Fr. 5.- Maximum Fr. 20.--.
Hier besteht die Möglichkeit eine Turnierpauschale im Voraus zu bezahlen von Fr. 400.-- pro Disziplin.

 

Bei der Schweizermeisterschaft erhält der SFBT 50% des Startgeldes mindestens Fr. 10.- Maximum Fr. 30.--.

  

Kaltenbach, im Mai 2018

  

Geschäftsleiter SFBT

  

Marcel Baumgartner


Drucken